Weingut Probsthof in Haardt, Neustadt a.d. Weinstrasse: Das Weingut

Panorama vom Weingebiet Haardt mit Probsthof
Teilansicht von Haardt

Teilansicht von Haardt

Alles über den Probsthof

Der Probsthof liegt in Haardt, das 1256 erstmalig urkundlich erwähnt wurde, seit 1969 ist es ein Ortsteil von Neustadt an der Weinstraße. Die Haardt heisst auch der Gebirgszug am Ostrand des Pfälzerwaldes, an dessen Ausläufern der Ort gelegen ist.

Wegen seines herrlichen Blickes über die Rheinebene bis zum Odenwald und zum Schwarzwald bezeichnet man Haardt als Balkon der Pfalz. Durch das nahezu mediterrane Klima gedeihen in den Gärten Feigen, Mandeln, Kiwis und Kastanien und man findet hier Palmen, Mammutbäume und weitere in Deutschland nicht übliche Pfanzen.

Eugen Naumer vermarktete in der Probstgasse schon seit 1930 selbst erzeugte Weine in Flaschen. Kurt Zimmermann entstammt einer Winzerfamilie aus Wachenheim, in der schon seit Generationen Weinbau betrieben wird. Er heiratete 1950 die Tochter Else Naumer und gründete mit ihr den Probsthof. Seit 1989 führen sein Sohn, der Weinbautechniker Reiner Zimmermann, und seine Frau Isolde den Probsthof. Deren Sohn Claus ist zur Zeit in der Ausbildung zum Winzermeister.